Magenkrämpfe wegen Mensa-Essen?

Normalerweise konfrontiere ich euch in meinem Blog nicht mit privaten Dingen, aber das folgende liegt im Grenzbereich und muss einfach niedergeschrieben werden:

mensa_diSeit Sonntag hatte ich leichte Darmbeschwerden. Nichts Wildes und auch schon fast vorbei aber seit heute Mittag habe ich richtige Magenschmerzen. So stark, dass ich mein Training abbrechen musste.

Vor ein paar Stunden erfahre ich dann durch Zufall folgendes: Meine liebe Kommilitonin Sarah hat seit heute Mittag Magenkrämpfe. Das Bemerkenswerte an der Sache: Sie aß heute mit mir in der Mensa- genau wie ich ein Cordon Bleu.

Ich will hier keinen „Gammelfleischskandal“ oder ähnliches ausrufen, aber unerwähnt lassen wollte ich es auch nicht. Wenn jemand von euch ebenfalls heute in der Mensa Dieburg gegessen hat und nun Probleme hat, meldet euch. Würde mich sehr interessieren. Vielleicht sind wir auch die einzigen, dann sieht es wieder eher nach Zufall aus.

Es ist übrigens nur Zufall, dass heute zeitgleich der neue Darmspiegel mit der Titelstory über die Darmstädter Mensen rauskam. Also keine billige PR, mein Magen schmerzt wirklich.

PS: Ja, mein Blog hat (derzeit) ein neues Outfit. Ich experimentier da noch ein wenig mit rum. Ob es so bleibt weiß ich noch nicht, ihr könnt mir gerne eure Meinung sagen.